Fixed: Write Disk-Image to A:

Help on how to use HxD.
hkdd
Posts: 10
Joined: 30 May 2019 09:55

Fixed: Write Disk-Image to A:

Post by hkdd » 30 May 2019 10:00

How can I write a disk image to a disk in A:?

Maël
Site Admin
Posts: 1129
Joined: 12 Mar 2005 14:15

Re: Write Disk-Image to A:

Post by Maël » 30 May 2019 11:58

Just open the disk image, select all, copy, and paste (overwrite) it into the opened disk. Then save the disk.

hkdd
Posts: 10
Joined: 30 May 2019 09:55

Re: Write Disk-Image to A:

Post by hkdd » 31 May 2019 08:45

Kann man hier auch in DEUTSCH miteinander reden ? (mh-nexus.de)

Ich habe zwei geöffnete Tafeln
1) img-Datei
2) Diskette A:

Ich wähle die img aus (STRG-A) und kopiere in die Zwischenablage (STRG-C).
Nun schalte ich auf A: um
Dort ist Strg-V (Einfügen) ausgegraut.

Copy[1].jpg
Copy[1].jpg (167.33 KiB) Viewed 212 times

Maël
Site Admin
Posts: 1129
Joined: 12 Mar 2005 14:15

Re: Write Disk-Image to A:

Post by Maël » 31 May 2019 11:21

Noch einfacher ist auch Strg+B zum Schreiben, dann braucht man bei A: nichts auszuwählen und es wird einfach alles ersetzt.
Dann speichern.

Wenn speichern oder einfügen nicht geht, wurde die Diskette wohl schreibgeschützt geöffnet (Häkchen beim Öffnen).
Normalerweise sind keine Admin-Rechte für Disketten nötig, aber wenn es nicht klappt, HxD als Admin starten.

hkdd
Posts: 10
Joined: 30 May 2019 09:55

Re: Write Disk-Image to A:

Post by hkdd » 31 May 2019 11:31

Wenn ich Strg-B drücke, kommt folgende Meldung

Der Zwischenablageninhalt ist zu groß um an dieser Stelle eingefügt zu werden.

Den Haken beim Öffnen von A: (schreibgeschützt=) habe ich entfernt, er war zuvor gesetzt.
Einfügen (Strg+V) ist immer noch ausgegraut und kann nicht benutzt werden.

Wenn ich vor Strg+B bei der Diskette ALLES MARKIERE und danach STRG+B drücke, erscheint folgende Meldung

Größe des Datenstroms ist nicht veränderbar.

Beim Ausführen "Als Admin" kein Unterschied.
Wenn ich die Zwischenablage z.B. in ein EDIT-Programm mit Strg+V einfüge, dann klappt das, obwohl es dort keinen Sinn macht wegen der Datenstruktur. Nun sind 1,44 MB ja auch keine wirkliche Größe, heute ist jedes Foto aus einer Digi-Cam größer.

Maël
Site Admin
Posts: 1129
Joined: 12 Mar 2005 14:15

Re: Write Disk-Image to A:

Post by Maël » 31 May 2019 19:20

Wenn diese Meldung kommt, dann ist die Image-Datei zu groß. Sie muss exakt der Größe der Diskette entsprechen, daher auch die Fehlermeldung.

hkdd
Posts: 10
Joined: 30 May 2019 09:55

Re: Write Disk-Image to A:

Post by hkdd » 02 Jun 2019 08:34

Hallo,
die Datei ist eine zuvor mit einem anderen Programm erstellte IMG-Datei und hat die Größe 1.474.560 Bytes.
Das ist exakt die Größe eine 1,44 MB Diskette, die ist das Zielmedium.
Eine 1,44MB Diskette hat 2880 Sektoren zu je 512 Bytes.
HxD beginnt die Zählung mit Sektor 0, der letzte Sektor ist 2846 (also der 2847. Sektor).
Es fehlen die letzten 33 Sektoren = 16.896 Bytes.
Wenn ich diese Diskette als Datei speichere, kommt nach dem Speichern eine Meldung: "Neuladen funktioniert nur mit Dateien."

Eine IMG-Datei der kompletten 2880 Sektoren hat eine Größe von 1.474.560 Bytes ( = 2.880 Sektoren ).
Eine von HxD erzeugte IMG-Datei (gespeicherte Diskette) hat eine Größe von nur 1.4577.664 Bytes ( = 2.847 Sektoren).

Wenn ich nun diese von HxD erstellte verkürzte IMG-Datei lade, mit Strg-A alles auswähle und mit Strg-C in die Zwischenablage kopiere, dann ist es im Fenster der Diskette nicht möglich Strg-V oder Strg-B zu benutzen, beide sind ausgegraut.

Maël
Site Admin
Posts: 1129
Joined: 12 Mar 2005 14:15

Re: Write Disk-Image to A:

Post by Maël » 02 Jun 2019 09:40

Unter Windows 7, auf einer VM, habe ich die gleichen Ergebnisse. Dort werden Floppies mit Sektoren von 0..2846 angezeigt, also 2847 Sektoren insgesamt.
also der 2847. Sektor
("x. Sektor" oder "x. irgendwas" ist mehrdeutig, da einige 0-basiert, andere 1-basiert zählen, besonders im Computer-Bereich. Wobei Sektoren eigentlich immer bei 0 beginnen.)

Richtig wären tatsächlich 2880 Sektoren, was auch unter Windows 8.1 stimmt. Welche HxD und Windows Version verwendest du?

hkdd
Posts: 10
Joined: 30 May 2019 09:55

Re: Write Disk-Image to A:

Post by hkdd » 02 Jun 2019 12:30

Ich benutze auf meinem PC hauptsächlich Windows 10 Pro 64-bit (1903).
Parallel habe ich aber auch XP, Win7-64, Win7-32 und Win 8.1 installiert.
HxD habe ich derzeit unter Win10-64 installiert, daher stammen auch die Informationen, die ich bisher genannt habe.
Ich werde es noch unter den anderen Windows-Versionen probieren, es sind Reale-Windowse, keine virtuellen.

hkdd
Posts: 10
Joined: 30 May 2019 09:55

Re: Write Disk-Image to A:

Post by hkdd » 02 Jun 2019 13:07

Jetzt habe ich HxD in all meinen Windows-Versionen getestet.
In den 64er Versionen jeweils die 32 und 64-bit Version von HxD.

Win10-64, Win8.1-64, Win7-64, Win7-32, WinXP-32

Fazit: Es wird generell als letzter Sektor 2846 angezeigt, das ist der 2847. Sektor (Sektor 0 ist der 1. Sektor)

Es fehlen 33 Sektoren ( von 2880 Sektoren ).

Maël
Site Admin
Posts: 1129
Joined: 12 Mar 2005 14:15

Re: Write Disk-Image to A:

Post by Maël » 02 Jun 2019 15:28

Seltsam. Ich kann es zwar reproduzieren, aber nicht in jeder Windows-Version.

Werde es mal in Win10 testen.

P.S.: Anzahl der Sektoren ist am einfachsten, weil wie erwähnt, man auch 0. sagt. Bzw. man bleibt einfach bei einem System (üblicherweise 0-basiert). Wenn man das in Zukunft liest wird das verwirrend.

Maël
Site Admin
Posts: 1129
Joined: 12 Mar 2005 14:15

Re: Write Disk-Image to A:

Post by Maël » 02 Jun 2019 15:39

Moment. Es gibt einen Unterschied zwischen A: und Diskette 1. Diskette 1 zeigt mehr Sektoren an als A: (welches auf den Bereich des Dateisystems beschränkt ist).

(Und ja, Diskette 1 usw. wird in Zukunft auch 0-basiert, damit es mit Windows übereinstimmt.)

hkdd
Posts: 10
Joined: 30 May 2019 09:55

Re: Write Disk-Image to A:

Post by hkdd » 02 Jun 2019 16:01

Ich habe jeweils mit A: und physischer Diskette1 probiert. In beiden Fällen wird das gleiche angezeigt. Am Anfang der Bootbereich und am Ende der Sektor mit der Nummer 2846.
Ich müsste mal eine Diskette derart mit Daten beschreiben, dass tatsächlich alle Sektoren benutzt werden, vor allem die am Ende.

Maël
Site Admin
Posts: 1129
Joined: 12 Mar 2005 14:15

Re: Write Disk-Image to A:

Post by Maël » 02 Jun 2019 16:32

So, der Grund scheint zu sein dass sich eine simulierte Diskette (spezieller Treiber) nicht wie eine echte verhält. War aber notwendig, da mein Laptop natürlich kein Diskettenlaufwerk mehr hat.

In den VMs kann man den Fehler aber nachvollziehen und ich konnte ihn korrigieren:

https://mh-nexus.de/downloads/HxDDevelDeu.zip

Die Version ist nur zum Testen geeignet, da es eine Entwicklungsversion ist und einiges im Fluss ist.

Funktioniert es bei dir auch?

hkdd
Posts: 10
Joined: 30 May 2019 09:55

Re: Write Disk-Image to A:

Post by hkdd » 02 Jun 2019 18:45

Ich habe eine randvolle Diskette erstellt und schicke Dir ein paar Testdateien und -ergebnisse.
Mit dem geänderten Programm werde ich testen.
http://www.hkressedd.de/hk/HxD_TestDiskette.zip

Post Reply